Zollhausboys. Konzert am 28. November 2021. Schulmensa.

Songs, Poetry & Kabarett
mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza aus Syrien
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

 

Die Zollhausboys sind eine Gruppe von vier jungen Bremern aus Syrien, die gemeinsam mit Pago Balke (Kabarettist) und Gerhard Stengert (Musiker) eine beeindruckende musikalisch-satirische Aufführung erarbeitet haben. Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza sind vor einigen Jahren als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Zollhaus in Bremen untergebracht worden. Heute touren sie mit ihren drei musikalisch vielfältigen und kabarettistischen Programmen mit eigenen, überwiegend deutschen Texten durch Deutschland. Ihre Themen sind Flucht, Heimat und Fremdheit. Musikalisch bewegen sich die jungen Musiker zwischen Rock, Blues, Rap, Jazz und Folklore. In den Kabaretteinlagen bringen sie einen Einbürgerungstest, Fischers Fritze und auch Ernstes zwischen Krieg, Flucht, Heimweh und IS. Ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln.

 

Wir bedanken uns bei

  • den Hausmeistern des Schulzentrums für die Logistik
  • Julian Braun und seinen Jungs für die Lichttechnik
  • dem Abijahrgang des Gymnasiums für Getränkeverkauf und Garderobe

Ein paar Impressionen von diesem schönen Abend:

Fotos: Uwe Jöstingmeier