Das ist bei uns los:

Lebenswege bei Fridays for Future. September 2019.

 

In der Woche Diskussion und Besprechung, am Donnerstag Plakate malen, am Freitag vom Vereinssitz zur Fridays for Future-Demonstration in der Bahnhofstraße. LEBENSWEGEBEGLEITEN war mit Haupt- und Ehrenamtlichen sowie einigen Kindern dabei!

 

 


Ferienprogramm: Abenteuer Wald. Juli 2019.

 

Bianka Hrabowski, Elke Benjes, Marilena Knoche, Hajo Köster und Doris Bolte (Versorgung) - Haupt- und Ehrenamtliche bei LEBENSWEGEBEGLEITEN - haben mit 20 Kindern einen Nachmittag im Wald verbracht. Nach Tierspurensuche, Krähenruf, Schleichen, Singen, Waldspielen und gemeinsamem Essen waren die Stunden viel zu schnell vorbei. Geholfen haben Lotti und Voltarin!

 

Nächstes Jahr wieder!


Ferienprogramm: Besuch in der Imkerei. Juli 2019.


Mein Jahr als Bundesfreiwillige | Anna Kehlbeck berichtet | Juni 2019

 

Mit dem 1. Juli 2018 hat mein Jahr im Bundesfreiwilligendienst bei LEBENSWEGEBEGLEITEN begonnen. Nach anfänglicher Skepsis, ob ein Bundesfreiwilligendienst überhaupt etwas für mich ist, gehe ich heute gestärkt und zuversichtlich aus diesem Jahr. Tatsächlich ist es schon fast vorbei.

Im vergangenen Jahr waren bei Aufnahme meiner Tätigkeit Schul-/Sommerferien. Diese „schülerfreie“ Zeit hat mir ermöglicht, alle Bereiche – außerhalb der Schülerhilfe – genauestens kennenzulernen und mich zu orientieren. Die Mitarbeitenden haben mich freundlich aufgenommen, so dass es ein leichter Einstieg für mich war. Schnell habe ich mich „zu Hause“ gefühlt.

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat auch die Arbeit des Schülerprojektes/der Schülerhilfe begonnen. Diese Aufgabe ist mir besonders ans Herz gewachsen. Es war nicht nur eine reine Hausaufgabenbetreuung, sondern direkte, praktische und auch emotionale Hilfe. Freundschaften sind entstanden, eine großartige Zeit, ein tolles Projekt. Fahrradwerkstatt, Schülerfirma „Fahrradschuppen“, Flüchtlingshilfe, Formularsprechstunde, Kassenführung, Begleitung von Projekten, Seminare für Flüchtlinge, Aktionstage, Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen, Vorbereitung von Schülern der Oberschule auf Vorstellungsgespräche, Zusammenkünfte und Mitarbeiterbesprechungen in und für alle Aufgabenbereiche: Ich finde ziemlich vielseitige Aufgabenbereiche, die die Möglichkeit bieten, die Tätigkeitsfelder theoretisch und praktisch kennenzulernen.

Zum Ende meines Bundesfreiwilligendienstes hat sich mein Berufswunsch gefunden. Geprägt durch die Erfahrungen und Bereicherungen des vergangenen Jahres werde ich ein Studium im Studiengang „Soziale Arbeit“ beginnen. Vor und auch nach meinem Abitur hatte ich keine konkreten Vorstellungen bezüglich meiner beruflichen Zukunft. Das „Bufdi-Jahr“ hat mich auf den Weg gebracht – Lebenswege eben!

„Spielend für Toleranz“ | Ein Nachmittag für Jung bis Alt. Juni 2019

Im Café Lebenswege | Am Marktplatz 1 | Bruchhausen-Vilsen

„Spielen verbindet, am Spieletisch sind alle Menschen gleich,“ sagen Imke Dirks und Bianka Hrabowski, die diesen Spielenachmittag organisiert haben.

Die Initiative Spielend für Toleranz möchte ein Zeichen setzen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Wir unterstützen diese Aktion gern und haben an diesem Nachmittag Menschen zum gemeinsamen Spiel zusammengebracht. Fortsetzung folgt.


Unsere Schülerfirma "Fahrradschuppen" gewinnt 1. Preis bei Messe. April 2019.

Unsere Schülerfirma "Fahrradschuppen" hat sich am 3. April bei der Schülerfirmenmesse in Bremen sehr überzeugend präsentiert und den 1. Preis gewonnen. Das ist ein toller Erfolg für das neue Team aus alten Hasen und ganz jungen Schülerinnen und Schülern.

 

Im Fernsehbeitrag von buten & binnen präsentiert Jarne Brümmer stellvertretend für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen den "Fahrradschuppen" (ab Minute 4:52):

www.butenunbinnen.de/videos/umsechs-348.html

 

Der Weser-Kurier dazu

Mitarbeiterinnenwechsel in der Flüchtlingshilfe. April 2019.

Vielen Dank, Meina Fuchs, für über drei Jahre engagierte und erfolgreiche Arbeit in der Flüchtlingshilfe bei LEBENSWEGE BEGLEITEN, für die herausragende Bewältigung vieler großer und kleiner Aufgaben bei Asylbegleitung und Integration!

 

Alles Gute, Meina!

Herzlich Willkommen, Imke Dirks, im Team von LEBENSWEGE BEGLEITEN! Wir freuen uns auf Dich und Deine engagierte Arbeit bei der Erfüllung der zahlreichen Aufgaben in der Flüchtlingshilfe in Bruchhausen-Vilsen!

 

Viel Erfolg und Freude bei LEBENSWEGE BEGLEITEN!


Neue Mitarbeiterin: Bianka Hrabowski. 1. März 2019.

Nach zwei Jahren Elternzeit ist Bianka Hrabowski wieder bei uns. Ab dem 1. März als feste Mitarbeiterin. Herzlich Willkommen zurück, Bianka!

 

Bianka Hrabowski stellt sich selbst vor: "Als Sozialpädagogin werde ich sowohl in der Schülerhilfe  tätig sein, als auch den Deutschkurs "Mama lernt Deutsch" leiten. Darüber hinaus nehme ich mir vor, ein regelmäßiges Ferienprogramm und Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, die für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Umgebung nutzbar sein sollen. Die zunächst kleineren Projekte umfassen viele Themen wie Jonglage für Anfänger, Beautytag für Mädchen, Ausflüge, Erste-Hilfe-Kurse für Kinder etc. Für Anregungen, Ideen und Zusammenarbeit mit Interessierten bin ich dankbar. Als frisch ausgebildete Wildnispädagogin freue ich mich darauf, Projekte zu entwickeln, die unsere Beziehung zur Natur, zu uns selbst, aber auch die Gemeinschaft fördern. Unsere Kinder kommen im Alltag immer weniger mit unserer direkten Umwelt in Kontakt. Dies hat Folgen, die wir täglich beobachten können. Ich freue mich darauf, unseren (inneren) Kindern Wege zu zeigen, wieder zu staunen, zu spielen, zu uns selbst zu kommen und zu wachsen. Ich bin dankbar über die vielfältigen kreativen Möglichkeiten, die mir LEBENSWEGEBEGLEITEN bietet, mich
auszuprobieren und meine Fähigkeiten und Talente ins Projekt einzubringen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen und den vielen Menschen, die wir begleiten dürfen."

 

Zu ersten Aktion die Kreiszeitung

Wechsel im Vorstand. Februar 2019.

 

Am 12. Februar 2019 hat anlässlich der Jahreshauptversammlung 2018 eine turnusmäßige Neuwahl der Vorstandsmitglieder bei LEBENSWEGEBEGLEITEN stattgefunden: Marlene Ohlmann hört nach zwei Jahren als Kassenwartin auf, diese Aufgabe übernimmt nun Dr. Nina Kleinschmidt. Den durch Nina Kleinschmidts Wechsel innerhalb des Vorstands frei werdenden Posten als 1. Vorsitzender übernimmt Klaus-Dieter Kasper aus Martfeld. Ilona Kues bleibt 2. Vorsitzende.

Auf dem Foto sind von links nach rechts zu sehen: Dr. Nina Kleinschmidt, Marlene Ohlmann, Klaus-Dieter Kasper, Ilona Kues

Nistkästenaktion im Uenzener Wald. Januar 2019.

Heraus aus den Betreuungsräumen Auf der Loge - hinein in den Uenzener Wald!

 

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Elke Benjes und Birgit Egbers sowie unsere Bundesfreiwillige Anna Kehlbeck waren unterwegs: "Wir haben in einem Wald in Uenzen 20 gut belegte Nistkästen gereinigt (hauptsächlich Meisen, ein paar Rotschwänze, einige Wespennester) und die vier von den Kindern selbst gebauten Nistkästen aufgehängt. Das hat viel Spaß gemacht." Elke Benjes

 

Diese Aktion hat in diesem Winter zum wiederholten Male stattgefunden - Fortsetzung erwünscht.

 


Wir besetzen eine Stelle in der Flüchtlingshilfe neu.

 

Personalwechsel in der Flüchtlingshilfe. Meina Fuchs beendet ihre berufliche Tätigkeit nach fast dreieinhalb engagierter und fruchtbarer Arbeit bei LEBENSWEGEBEGLEITEN .

 

Nun suchen wir eine Nachfolgerin / einen Nachfolger.

Wir erhalten die Erlöse aus dem MEDLZ-Konzert. Januar 2019.

 

Henning Rodekohr von VILSA-BRUNNEN übergibt den Erlös des MEDLZ-Weihnachtskonzertes 2018 zu je einem Drittel an Nina Kleinschmidt (1. von links) und Axel Hillmann (2. von rechts) von LEBENSWEGEBEGLEITEN sowie an die Vertreter vom Rotary Club Bruchhausen-Vilsen (Hartmut Fricke, Mitte) und der Kirchengemeinde Asendorf (Hans-Friedrich Rothschild, 1. von rechts).

 

Vielen Dank! Wir freuen uns auf die avisierte Neuauflage zu Weihnachten 2019!

Foto: Alice Schindler- Mertens

OS-Weihnachtsbasar. Schüler spenden für Lebenswege.

Die Oberschule (OS) Bruchhausen-Vilsen hat ihren alljährlichen Weihnachtsbasar 2018 veranstaltet. Die Schüler der OS haben entschieden, 70 Prozent ihrer Einnahmen an LEBENSWEGEBEGLEITEN zu spenden.  Wir sind begeistert über diesen Entschluss und sagen herzlichen Dank an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler!

 

Hier stehen bei der Übergabe zusammen: (oben von links) Ingo, Rahn, Anna Kehlbeck und Christina Alonso von LEBENSWEGEBEGLEITEN sowie die Leiterin der OS Natascha Rogge, (unten) Leon Mohring und Pit Merker als Vertreter der Schülerschaft.

(Foto: Lisa Hustedt von der Kreiszeitung)

Lebendiger Adventskalender im Lebenswege-Café

Am 3. Dezember hat LEBENSWEGEBEGLEITEN zum Lebendigen Adventskalender ins Café geladen.

40 bis 50 Menschen drängelten sich in unseren Räumen Am Marktplatz 1. Die Mutter-Kind-Gruppe mit Judit Hirscher hat Kekse gebacken, unser Sprachkurs für primäre Analphabeten mit Matzi Seehausen ein Lied mit den Gästen gesungen, der "Mama lernt Deutsch"-Kurs von Bianka Hrabowski mit allen ein Spiel gespielt.

Adventskalender 2018 des Rotary Clubs. Erlöse wieder für Lebenswege Begleiten.

 

Hier wird der Kalender ab sofort bis zum 30. November verkauft:

Bruchhausen-Vilsen
Kreissparkasse Bruchhausen, Schöne Reihe 6
Ev. Kirchengemeinde Bruchhausen, Schöne Reihe 12

AVIA-Tankstelle, Lange Reihe 87

Buchhandlung Böhnert, Bahnhofstraße 44

Bioladen am Bahnhof, Bahnhof 1
Kaffeehaus Orlamünde, Bahnhofstraße 49
Blumenhaus Knake, Sulinger Straße 38

Fahrrad-Schmiede, Bahnhofstraße 51
Lindenberg Apotheke, Bahnhofstraße 57
C. E. Technik, Bahnhofstraße 40
Restaurant „Esszimmer“, Bahnhofstraße 62
Volksbank Vilsen, Sulinger Straße 6
Fit und Vital, Bahnhofstraße 34

Schwarme
Kreissparkasse, Hauptstraße 10
Volksbank, Bremer Straße 2

Martfeld
KÖÖP IN, Hauptstraße 23
Stern Apotheke, Alte Bremer Straße 1

Asendorf
Friseur Runge, Raiffeisenstraße 2
Bäckerei Niemeyer, Alte Heerstraße 57 a
Volksbank Asendorf, Alte Heerstraße 10
Kreissparkasse Asendorf, Alte Heerstraße 24
Ev. Kirchengemeinde Asendorf, St. Marcellus-Straße 2

 

Gehlbergen

Kraft Handelskontor, Gehlbergen 5

Auch in diesem Jahr eine überaus willkommene Tradition: Die Erlöse aus dem Verkauf des Rotary-Adventskalenders 2018 (5 Euro) werden in die Arbeit von LEBENSWEGEBEGLEITEN fließen.

Unser Dank gilt allen Beteiligten im Rotary Club Bruchhausen-Vilsen!

Das Kalendermotiv hat Lara Wehrhahn von der Oberschule Bruchhausen-Vilsen entworfen. Ihr Bild ist aus zahlreichen Entwürfen ausgesucht worden, die im Rahmen eines Kunstprojektes an der Oberschule zum Thema "Advent / Weihnachten" unter der Leitung der Kunstlehrerin Nina Bartels entstanden sind. 

Der Erwerb eines Kalenders ist mit der Beteiligung an einer Gewinnziehung (90 Preise im Gesamtwert von 4.700 Euro) verbunden, Einzelheiten finden Sie auf der Rückseite des Kalenders oder hier. Die Gewinnnummern werden ab dem 1. Dezember in der Kreiszeitung (auch online unter www.kreiszeitung.de/weihnachten) und unter www.rotary-bruchhausen-vilsen.de veröffentlicht.

von links: Anna Kehlbeck (Lebenswege Begleiten), Lara Wehrhahn, Niels-Holger Rahm (Rotary Club), Nina Bartels. Foto: Elke Benjes


Neubruchhausen
Restaurant „Zum Mühlenteich“, Nienburger Straße 8

 

Hoya
Leserei, Lange Straße 14

Die Hütte, Kanalstraße 14. 10
Filmhof, Deichstraße 80-82

Kreiszeitung, Lange Straße 23

Hoyerhagen
Bauerngarten, Zum Burbrink 3

 

Warpe
Okelmanns Landgasthaus und Café, Warpe 15

 

Sulingen
Kreiszeitung, Lindenstraße 9


MEDLZ-Weihnachtsauftritt 2018 | Benefizkonzert

 

Zum dritten Mal nach 2016 und 2017 hat die Firma VILSA-BRUNNEN in Kooperation mit dem Rotary Club Bruchhausen-Vilsen ein weihnachtliches Benefizkonzert mit der A-Cappella-Popband Medlz organisiert:

St-Marcellus-Kirche
St-Marcellus-Str. 2 in Asendorf

 

Donnerstag, 6. Dezember 2018
Einlass ab 18.30 Uhr
Beginn um 19.30 Uhr

Hier ein paar Ausschnitte aus früheren Programmen


 Einrtittskarten erhalten Sie im Vorverkauf hier:

Ein Drittel des Reinerlöses fließt LEBENSWEGEBEGLEITEN zu. Wir freuen uns, wenn Sie sich selbst, Ihre Familie, Ihre Freunde, Ihre Bekannten oder ihre Betriebsangehörigen zu diesem vorweihnachtlichen Konzert einladen und – außer zu eigenem Genuss – zur Unterstützung von LEBENSWEGEBEGLEITEN beitragen!

Deutschkurs macht Ausflug. Oktober 2018.

Unser Sprachkurs für primäre Analphabeten, der von Matzi Seehausen aus Bruchhausen-Vilsen geleitet wird, war das ganze Jahr über sehr fleißig. Da war einfach mal ein schöner Ausflug mit Kind und Kegel in den Wildpark Lüneburger Heide angesagt. Diesen Tag haben alle sehr genossen.

 

Ermöglicht wurde dies durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Stiftung helfen e. V. Vielen Dank nach Hannover!


Spendensammlung anlässlich Richtfest. Oktober 2018.

 

Die Firma Holthus & Wehr Baubetreuung aus Asendorf bat alle Gäste eines Richtfestes in Bruchhausen-Vilsen statt eines Geschenkes um eine Spende für LEBENSWEGEBEGLEITEN. Eine tolle Idee - vielen Dank nach Asendorf!

 

Auf dem Foto (von links) sind die Initiatoren Marianne Wehr und Bernd Holthus von Holthus & Wehr Baubetreuung sowie Dr. Nina Kleinschmidt und Gerda Sundermann-Oldenburg von LEBENSWEGEBEGLEITEN am Ende des Richtfestes vereint.

Abenteuernachmittag. Schatzsuche am Heiligenberg. Juli 2018.

Bericht von Hajo Köster zum „Abenteuernachmittag“ am Heiligenberg im Rahmen der Ferienkiste 2018:

"Wir hatten 76 Anmeldungen für unseren Abenteuernachmittag. Daran teilnehmen durften dann 21 glückliche Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Bei Temperaturen von über 30 Grad trafen sich die Kinder am Spielplatz „Heiligenberg“. Die Betreuer von LEBENSWEGEBEGLEITEN, (von links) Doris Bolte, Hajo Köster, Ute Köster, Anna Kehlbeck, Marilena Knoche und Elke Benjes (fotografiert gerade), erwarteten die Kinder schon mit Getränken. Nach einer kurzen Stärkung und Verabschiedung von den Eltern ging es dann auch schon los. In 3 Gruppen nacheinander ging es wie bei einer Schnitzeljagd durch den Wald vorbei am Waldkindergarten, dem Kneippbecken und der Klostermühle, wo insgesamt über 10 Fragen beantwortet werden mussten. Gott sei dank hatten die Verantwortlichen auch Getränke dabei, denn die Rundtour dauerte mehr als eine Stunde. Nach dem Eintreffen konnten sich die Kinder bei Eis, Kuchen und in Schokolade getränkten Erdbeeren sowie Getränken erstmal stärken, bevor es für jede Gruppe auf Schatzsuche ging. In jeder Kiste, die nach mehr oder weniger langem Suchen gefunden wurde, war ein kleines Geschenk für jedes Kind verborgen. Bevor die Kinder nach ca. 3 Stunden von ihren Eltern wieder abgeholt wurden, wurde noch ausgiebig auf dem Spielplatz „Lange Dose“ gespielt, was allen viel Spaß bereitete. Es war ein sehr schöner und harmonischer Nachmittag und es hat allen, Kinder wie Betreuern viel Spaß gemacht."

Tolle Idee: Spende aus Weinerlös. Juli 2018.

Anlässlich seiner Weinwoche vom 20. bis 29. Juli (ehem. REWE-Parkplatz) schenkt Carsten Kraft (Kraft Handelskontor, Weinscheune Gehlbergen) am 21. Juli (ab 17 Uhr) aus einer 5-Liter-Flasche spanischen Crianza. Der Erlös - 5 Euro pro Glas - wird an LEBENSWEGEBEGLEITEN gereicht.

Nina Kleinschmidt, 1. Vorsitzende von LEBENSWEGEBEGLEITEN, kam vorab zur Danksagung und Inaugenscheinnahme zu Carsten Kraft in seine Weinscheune. Vielen Dank für diese tolle Idee!

Dazu die Kreiszeitung

Vielen Dank an Maximilian Kues!

Vielen Dank, Maximilian!

 

Für Dein  Engagement während Deines Bundesfreiwilligenjahres

bei uns.

 

Alles Gute wünscht Dir Dein  LEBENSWEGEBEGLEITEN-Team!

Herzlich willkommen, Anna Kehlbeck!

Herzlich willkommewn, Anna!

 

Auf Dich warten jede Menge Eindrücke in Deinem Bundesfreiwilligenjahr bei uns.

Viel Freude wünscht Dir Dein LEBENSWEGEBEGLEITEN-Team!


Übergabe des Erlöses aus dem Kalenderverkauf. Mai 2018.

 

Besuch in der Fahrradwerkstatt und im Café: Niels-Holger Rahm (oben 1. links) und Peter Schütz (oben 2. links) überbrachten den Erlös aus dem Kalenderverkauf 2017 des Rotary Clubs Bruchhausen-Vilsen an LEBENSWEGEBEGLEITEN. Darüber freuen sich Dr. Nina Kleinschmidt (1. Vorsitzende, oben 3. links), Ingo Rahn (Sozialarbeiter, oben 4. links), Jonas Enkelmann (Werkstudent, oben 4. von rechts) und Maximilian Kues (Bundesfreiwilliger, oben ganz rechts) sowie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinen der Schülerfirma Fahrradschuppen. Die Spende verwenden wir für unser neues Projekt Begleitung im Übergang Schule-Beruf. Vielen Dank!

Spendenübergabe in Gehlbergen. Februar 2018.

 

Carsten Kraft (Kraft Handelskontor, Weinscheune Gehlbergen) hat aus dem Verkaufserlös dreier Rotweinsorten und einer Weißweinsorte je zwei Euro an LEBENSWEGEBEGLEITEN gereicht.

 

Christina Alonso und Ilona Kues von LEBENSWEGEBEGLEITEN bedanken sich bei Carsten Kraft in seiner Weinscheune. Vielen Dank für diese Aktion!

Firma Ulrich spendet Arbeitshosen für die Selbsthilfewerkstatt. Februar 2018.

Die Selbsthilfewerkstatt in der Flüchtlingshilfe von LEBENSWEGEBEGLEITEN ist von der Firma Ulrich aus Bruchhausen-Vilsen mit Arbeitshosen ausgestattet worden.

Unmittelbar nach der Übergabe erfolgte vor Ort die Anprobe. Alles sitzt bestens.

Es freuen sich:
Mohamad Bakour (3. von links), Ehler Schwacke (5. von links) und Ingo Rahn (4. von rechts) als Vertreter der Vormittagscrew.

Axel Hillmann (1. von links), Schalan Ahmed (2. von links), Salman Mehi (4. von links) sowie Kamiran Ahmed (1. von rechts) als Vertreter der Nachmittagsbelegschaft.

Vielen Dank an Nils Ulrich (3. von rechts)!

Übergabe der MEDLZ-Erlöse. Januar 2018.

Die Firma VILSA-BRUNNEN hat am 6. Dezember 2017 in Kooperation mit dem Rotary Club Bruchhausen-Vilsen ein weihnachtliches Benefizkonzert mit der A-Cappella-Popband MEDLZ organisiert.

Die Erlöse aus dem Konzert gehen zu einem Drittel an LEBENSWEGEBEGLEITEN, vielen Dank dafür!

Hier ein Foto von der Übergabe durch Amai Rodekohr von VILSA-BRUNNEN:
von links: Hans Bockhop (Kirchengemeinde Asendorf), Amai Rodekohr (VILSA-BRUNNEN), Axel Hillmann und Marlene Ohlmann (LEBENSWEGEBEGLEITEN), Bernd Bremer und Enno Buschmann (Rotary Club Bruchhausen-Vilsen)

Großzügige Spende für neues Schülerprojekt. November 2017.

 Die Firma RTH Rohr- und Tiefbau Hoya GmbH unterstützt LEBENSWEGEBEGLEITEN mit einer großzügigen Spende. Diese Spende wird eingesetzt für die Finanzierung unseres neuen Projektes Begleitung im Übergang Schule-Beruf. Vielen Dank nach Hoya!

Auf dem Bild von links: Maximilian Kues, Axel Hillmann und Christina Alonso von LEBENSWEGEBEGLEITEN, Janina Möhlmann und Sven Behrmann von
RTH Rohr- und Tiefbau Hoya GmbH.

Adventskalender 2017 des Rotary Clubs. Erlöse zugunsten Lebenswege.

 Hier wird der Kalender ab sofort bis zum 30. November verkauft:

Bruchhausen
Kreissparkasse Bruchhausen, Schöne Reihe 6
Kirchengemeinde Bruchhausen, Schöne Reihe 12

 

Vilsen
Buchhandlung Erich Meyer, Bahnhofstraße 44
Café Kornau, Bahnhofstraße 49
Blumenhaus Knake, Sulinger Straße 38
Lindenberg Apotheke, Bahnhofstraße 57
C. E. Technik, Bahnhofstraße 40
Restaurant „Esszimmer“, Bahnhofstraße 62
Volksbank Vilsen, Sulinger Straße 6
Fit und Vital, Bahnhofstraße 34

Schwarme
Kreissparkasse, Hauptstraße 10
Volksbank, Bremer Straße 2

Martfeld
KÖÖP IN, Hauptstraße 23
Stern Apotheke, Alte Bremer Straße 1

Asendorf
Friseur Runge, Raiffeisenstraße 2
Bäckerei Niemeyer, Alte Heerstraße 57 a
Volksbank Asendorf, Alte Heerstraße 10
Kreissparkasse Asendorf, Alte Heerstraße 24
Kirchengemeinde Asendorf, St. Marcellus-Straße 2

Neubruchhausen
Restaurant „Zum Mühlenteich“, Nienburger Straße 8

Hoya
Leserei, Lange Str. 14
Filmhof, Deichstraße 80-82

 Immer wieder eine willkommene Tradition: Die Erlöse aus dem Verkauf des Rotary-Adventskalenders (5 Euro) im Jahr 2017 werden wieder in die Betreuungsarbeit von LEBENSWEGEBEGLEITEN fließen, dieses Mal zur Finanzierung unseres neuen Projektes Begleitung im Übergang Schule-Beruf.

Unser Dank gilt allen Beteiligten im Rotary Club Bruchhausen-Vilsen!

Das Kalendermotiv hat Katrin Eberhard von der Oberschule Bruchhausen-Vilsen entworfen. Ihr Bild ist aus zahlreichen Entwürfen ausgesucht worden, die im Rahmen eines Kunstprojektes an der Oberschule unter der Leitung der Kunstlehrerin Nina Bartels entstanden sind. 

Der Erwerb eines Kalenders ist mit der Beteiligung an einer Gewinnziehung (90 Preise im Gesamtwert von 4.700 Euro) verbunden, Einzelheiten finden Sie auf der Rückseite des Kalenders oder hier. Die Gewinnnummern werden ab dem 1. Dezember in der Kreiszeitung (auch online unter www.kreiszeitung.de/weihnachten) und unter www.rotary-bruchhausen-vilsen.de veröffentlicht.

von links: Nina Bartels, Meina Fuchs (Lebenswege Begleiten), Bernd Bremer (Präsident des Rotary Clubs), Niels-Holger Rahm (Rotary Club). Foto: Elke Benjes


Weihnachtskonzert 2017 mit den MEDLZ | Benefizveranstaltung

 Wie im vergangenen Jahr hat die Firma VILSA-BRUNNEN in Kooperation mit dem Rotary Club Bruchhausen-Vilsen ein weihnachtliches Benefizkonzert mit der A-Cappella-Popband Medlz organisiert:

St-Marcellus-Kirche
St-Marcellus-Str. 2 in Asendorf

 

Mittwoch, 6. Dezember 2017
Einlass ab 18.30 Uhr
Beginn um 19.30 Uhr

Das neue Programm heißt „Wenn es Winter wird - Weihnachtsleuchten“. Hier ein paar Ausschnitte aus früheren Programmen


 Der Vorverkauf beginnt am 1. November:

Die Hälfte des Reinerlöses fließt LEBENSWEGEBEGLEITEN zu. Wir freuen uns, wenn Sie sich selbst, Ihre Familie, Ihre Freunde, Ihre Bekannten oder ihre Betriebsangehörigen zu diesem vorweihnachtlichen Konzert einladen und – außer zu eigenem Genuss – zur Unterstützung von LEBENSWEGEBEGLEITEN beitragen!

Claudia Roth mit Grünen-Delegation zu Gast. Oktober 2017.

 

Claudia Roth, Helge Limburg sowie einige Grüne aus der Samtgemeinde zu Besuch bei LEBENSWEGEBEGLEITEN.

Sie waren zu Gast in unserer Werkstatt sowie im neuen Café Am Marktplatz 1. Dominik sowie Kamiran, Benian, Schalan und Saban haben mit Unterstützung von Ingo Rahn, Axel Hillmann und Maximilian Kues über die Schülerfirma und die Selbsthilfewerkstatt erzählt. Beim Kaffee informierte Judit Hirscher anschließend unsere Besucher über die Flüchtlingshilfe des Vereins.

Für die Fotos danken wir Nicole Reuter.  Dazu der Syker Kurier


Kochkurs für Neubürger in Bruchhausen-Vilsen. Ab Oktober 2017.

Vier Abende zum gemeinsamen Kochen (Frauen und Männer aus Flüchtlingsfamilien) unter der Leitung von Kerstin Gissel (Landfrauen Asendorf):

Donnerstag, 5. Oktober 2017 (Italienische Küche)
Donnerstag, 9. November 2017 (Afghanische Küche)
Donnerstag, 7. Dezember 2017 (Persische Küche)
Donnerstag, 11. Januar 2018 (noch offen)

Jeweils 17 bis 20.30 Uhr
Lehrküche Oberschule Bruchhausen-Vilsen, Auf der Loge 5


Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Anmeldungen bitte über LEBENSWEGEBEGLEITEN: 04252 9098 321 oder WhatsApp: 01578-0765357

Fahrradwerkstatt für Geflüchtete. Jetzt donnerstags zweiter regelmäßiger Termin.

Ab sofort: Unsere Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt hat zweimal pro Woche geöffnet:

Neuer Termin:
donnerstags

13 bis 15.30 Uhr

Am Donnerstag können unter Hilfe Fahräder selbst repariert werden.

 

Dieser Termin wurde realisiert durch
Zuwendungen für Werkzeug und Montageständer durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:

Wie gehabt:
montags 10 bis 13 Uhr


Aufbereitung und Ausgabe gespendeter Fahrräder an Flüchtlingsfamilien.


Werbebande am Sportplatz. August 2017.

 

 

Seit Ende August steht diese Bande am Sportplatz in Bruchhausen-Vilsen.

 

Vielen Dank an den SV Bruchhausen-Vilsen!

Neu im Team: Anna Peldszus. August 2017.

Anna Peldszus aus Bruchhausen-Vilsen arbeitet ab sofort neben ihrem Studium der Kunsttherapie ehrenamtlich bei Lebenswege begleiten. Sie bringt neuen Wind ins Team und neue Aktivitäten in unser Schülerprojekt:

"Die künstlerische Arbeit greift auf die Ressourcen und Fähigkeiten eines Menschen zurück. Bei LEBENSWEGEBEGLEITEN werde ich den Schwerpunkt aufs Plastizieren, die Arbeit mit Ton legen. Ton erdet und regt die Fantasie an," sagt Anna.

Schön, dass Anna jetzt bei uns ist!